Kundenservice: +41 44 523 4000
SSL-verschlüsselt
schneller Versand

AGB Schweiz

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für den GenXtreme-Online-Shop Schweiz
   
1.    Anwendungsbereich

Diese AGB gelten für Ihre Bestellungen in dem unter www.genxtreme.ch betriebenen GenXtreme-Online-Shop für die Schweiz. Anbieter ist die PPE Stores GmbH, Am Bleichanger 46, 87600 Kaufbeuren, Deutschland (nachstehend als „wir“ bzw. „uns“ bezeichnet). Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns geltenden Bedingungen.


2.    Kundenkonto

Um den Online-Shop zu nutzen, müssen Sie ein Kundenkonto eröffnen. Bei der Registrierung sind richtige und vollständige Angaben zu machen. Daten Dritter dürfen ohne deren Einwilligung nicht verwendet werden.

Sie sind verpflichtet, Ihre Zugangsdaten wie bspw. Ihr Passwort vertraulich zu behandeln, und uns im Falle des Verlusts oder einer unbefugten Nutzung Ihrer Zugangsdaten unverzüglich zu unterrichten.


3.    Vertragsschluss, Vertragssprache

Die Präsentation unserer Waren und/oder Dienstleistungen auf der Website stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar.

Erst die Bestellung der Ware und/oder Dienstleistung durch Sie ist ein bindendes Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages. Um die Bestellung vorzunehmen, legen Sie die gewählte Ware in den Warenkorb, durchlaufen den weiteren Bestellprozess auf der Website und tragen die dort abgefragten Angaben ein. Vor Absendung der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Bestelldaten noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Erst mit der Absendung der Bestellung geben Sie an uns ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab.

Wir können Ihr Angebot annehmen durch

-    Zusendung einer Auftragsbestätigung per Post, Fax oder E-Mail,
-    Zusendung der Ware
-    Aufforderung zur Zahlung oder
-    Mitteilung, dass die Ware in der Filiale zur Abholung bereitsteht

Vertragssprache ist Deutsch.


4.    Speicherung der Vertragsbestimmungen

Die Vertragsbestimmungen sind zum einen Teil in der Bestellübersicht, die im letzten Schritt der Bestellung angezeigt wird, und zum anderen Teil in den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten. Wir speichern diese Vertragsbestimmungen. Sie können die genannten Dokumente Ihrerseits ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Browsers nutzen (dort meist „Drucken“ bzw. "Datei" > "Speichern unter"). Die Vertragsbestimmungen einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind außerdem in der E-Mail mit der Auftragsbestätigung enthalten, die wir Ihnen im Falle der Annahme Ihrer Bestellung zusenden.


5.    Preise, Versandkosten

a.    Die auf unserer Website angegebenen Preise sind Nettopreise ohne Zollgebühren und Mehrwertsteuer. Zollgebühren und Mehrwertsteuer sind vom Käufer zu tragen.

b.    Wenn zusätzlich Liefer- oder Versandkosten anfallen, so sind diese bei der Artikelbeschreibung auf der Website aufgeführt.

c.    Ist Vorkasse vereinbart, so ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.




6.    Lieferung

a.    Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt von dem Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist und etwaige schon erbrachte Leistungen unverzüglich erstatten.

b.    Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind.




7.    Eigentumsvorbehalt

Wir haben das Recht, bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises am Kaufgegenstand einen Eigentumsvorbehalt im Sinne von Art. 715 ZGB im entsprechenden Register einzutragen.


8.    Gewährleistung und Haftung

a.    Der Kunde hat das Produkt unverzüglich nach Eingang zu untersuchen. Erkennbare Mängel sind uns innerhalb von zwei Wochen nach Eingang des Produkts oder – wenn sich der Mangel erst später zeigt – innerhalb von zwei Wochen ab Entdeckung anzuzeigen. Geschieht dies nicht, gilt das Produkt als genehmigt. Dies gilt nicht im Falle einer absichtlichen Täuschung durch den Verkäufer.

b.    Zur Mängelbeseitigung können wir nach unserer Wahl Ersatz liefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl, so kann der Käufer eine Herabsetzung des Kaufpreises oder eine Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.

c.    Für eine vertragliche oder außervertragliche Haftung von uns auf Schadensersatz gilt:

(i)    Unsere Haftung für Hilfspersonen wird ausgeschlossen.

(ii)    Ebenso ausgeschlossen wird unsere Haftung für mittelbare Schäden, die nicht direkt aus dem Schadensereignis entstanden sind. Dies gilt nicht für unsere Haftung auf entgangenen Gewinn.

(iii)    Soweit unsere Haftung nach vorstehenden Absätzen 8.c.(i) und 8.c.(ii) nicht ausgeschlossen ist, wird sie auf grob fahrlässig und vorsätzlich verursachte Schäden begrenzt.




9.    Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

a.    Es gilt ausschließlich Schweizer Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechtsübereinkommens. Gegenüber einem Konsumenten gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden; Verbraucher in diesem Sinne ist jede natürliche Person, die im Geschäftsverkehr zu Zwecken handelt, die nicht ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

b.    Für andere Streitigkeiten als solche aus Konsumentenverträgen wird als Gerichtsstand der Sitz unseres Unternehmens (Kaufbeuren/ Deutschland) vereinbart.




10.    Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschliesslich dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.


Stand: März 2017