Kundenservice: +41 44 523 4000
SSL-verschlüsselt
schneller Versand
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 80
1 von 80

Was ist Arbeitskleidung?

Arbeitskleidung unterstützt und schützt Dich wesentlich mehr, als es bei üblicher Kleidung der Fall ist. Workwear fängt bei Schutzhandschuhen an, die die Hände schützen und geht über Arbeits- Schnittschutzhosen und Jacken für Handwerk und Industrie bis hin zu Arbeitssocken. Zudem ist das Tragen von Sicherheitsbekleidung in einigen Berufen und/oder Firmen Pflicht, damit diese den vielen verschiedenen Sicherheitsstandards gerecht werden.

Warum ist Arbeitskleidung so nützlich und robust?

Arbeitskleidung zielt natürlich auf Funktionalität ab. So haben zum Beispiel Arbeitshosen und Arbeitsjacken eine hohe Anzahl an zusätzlichen Taschen. Einige dieser Taschen sind spezielle Taschen damit Du unter anderem deinen Zollstock und ein paar Werkzeuge immer bei dir hast. Sogar Dein Handy hat seine eigene Tasche! Doch Arbeitskleidung muss auch robust sein. Um das zu erreichen kommen neben den normalen Stoffen-, auch spezielle Gewebe, wie Ripstop-Fasern oder Cordura®-Stoff-, zum Einsatz. Dadurch wird das Produkt sehr reissfest. Ferner verwenden ein paar Hersteller sogar Dreifachnähte oder Nieten um die Wirkung noch weiter zu verstärken. Geht es dann in extremere Gebiete, wirst Du durch zusätzliche Features wie Schnitt- oder Flammschutz nicht daran gehindert Deiner Arbeit nachzugehen! Vor dem was von oben kommt, schützen Dich Sicherheitshelme. Aufgrund der neuesten Technologien hast du für jeden Bedarf den richtigen Schutzhelm! Nicht zu vergessen sind auch die Sicherheitsschuhe die Dir dank Durchtrittschutz (erhältlich ab Sicherheitsklasse S1) und einer Schutzkappe an den Zehen, den grösstmöglichen Schutz gewähren. Zuletzt darf man natürlich nicht die Arbeitshandschuhe vergessen, die ebenfalls ein wichtiger Bestandteil Deiner Workwear sind. Durch die zusätzliche Funktion des Schnittschutzes brauchst Du Dir auch bei der Arbeit mit scharfen Gegenständen keine Sorgen um deine Finger machen! Doch auch für unten drunter bieten Hersteller wie Pfanner oder Blakläder, Funktionskleidung an, die bewirkt, dass Du nicht so schnell ins Schwitzen kommst. Selbst bei klassischen Baumwoll-T-Shirts, bieten Hersteller wie Carhartt praktische robuste Alternativen zur Alltagskleidung.

Für jeden Beruf die richtige Arbeitsbekleidung

Hersteller wie Blakläder, Mascot, Pfanner und viele andere bieten Dir die passende Workwear für deinen Beruf, egal ob Du Schreiner, Mechaniker, Forstarbeiter oder Kraftfahrer bist. Doch Arbeitskleidung muss nicht immer als solche erkannt werden. Carhartt oder Elten gehen in dieser Sache mit gutem Beispiel voran, indem sie „unauffällige“ Workwear herstellen!

Arbeitskleidung unterstützt und schützt Dich wesentlich mehr, als es bei üblicher Kleidung der Fall ist. Workwear fängt bei Schutzhandschuhen an, die die Hände schützen und geht über Arbeits-... mehr erfahren »
Fenster schließen
Was ist Arbeitskleidung?

Arbeitskleidung unterstützt und schützt Dich wesentlich mehr, als es bei üblicher Kleidung der Fall ist. Workwear fängt bei Schutzhandschuhen an, die die Hände schützen und geht über Arbeits- Schnittschutzhosen und Jacken für Handwerk und Industrie bis hin zu Arbeitssocken. Zudem ist das Tragen von Sicherheitsbekleidung in einigen Berufen und/oder Firmen Pflicht, damit diese den vielen verschiedenen Sicherheitsstandards gerecht werden.

Warum ist Arbeitskleidung so nützlich und robust?

Arbeitskleidung zielt natürlich auf Funktionalität ab. So haben zum Beispiel Arbeitshosen und Arbeitsjacken eine hohe Anzahl an zusätzlichen Taschen. Einige dieser Taschen sind spezielle Taschen damit Du unter anderem deinen Zollstock und ein paar Werkzeuge immer bei dir hast. Sogar Dein Handy hat seine eigene Tasche! Doch Arbeitskleidung muss auch robust sein. Um das zu erreichen kommen neben den normalen Stoffen-, auch spezielle Gewebe, wie Ripstop-Fasern oder Cordura®-Stoff-, zum Einsatz. Dadurch wird das Produkt sehr reissfest. Ferner verwenden ein paar Hersteller sogar Dreifachnähte oder Nieten um die Wirkung noch weiter zu verstärken. Geht es dann in extremere Gebiete, wirst Du durch zusätzliche Features wie Schnitt- oder Flammschutz nicht daran gehindert Deiner Arbeit nachzugehen! Vor dem was von oben kommt, schützen Dich Sicherheitshelme. Aufgrund der neuesten Technologien hast du für jeden Bedarf den richtigen Schutzhelm! Nicht zu vergessen sind auch die Sicherheitsschuhe die Dir dank Durchtrittschutz (erhältlich ab Sicherheitsklasse S1) und einer Schutzkappe an den Zehen, den grösstmöglichen Schutz gewähren. Zuletzt darf man natürlich nicht die Arbeitshandschuhe vergessen, die ebenfalls ein wichtiger Bestandteil Deiner Workwear sind. Durch die zusätzliche Funktion des Schnittschutzes brauchst Du Dir auch bei der Arbeit mit scharfen Gegenständen keine Sorgen um deine Finger machen! Doch auch für unten drunter bieten Hersteller wie Pfanner oder Blakläder, Funktionskleidung an, die bewirkt, dass Du nicht so schnell ins Schwitzen kommst. Selbst bei klassischen Baumwoll-T-Shirts, bieten Hersteller wie Carhartt praktische robuste Alternativen zur Alltagskleidung.

Für jeden Beruf die richtige Arbeitsbekleidung

Hersteller wie Blakläder, Mascot, Pfanner und viele andere bieten Dir die passende Workwear für deinen Beruf, egal ob Du Schreiner, Mechaniker, Forstarbeiter oder Kraftfahrer bist. Doch Arbeitskleidung muss nicht immer als solche erkannt werden. Carhartt oder Elten gehen in dieser Sache mit gutem Beispiel voran, indem sie „unauffällige“ Workwear herstellen!