CORONA-STATUS / INFO: Wir sind weiter für Euch da! Mehr Informationen
Kundenservice: +49 (0) 8341 967930
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 7

Outdoorhosen – für jedes Wetter gerüstet

Ob für eine Wandertour oder fürs Trekking und Radfahren – eine bequeme Outdoorhose macht den Spaß in der Natur perfekt. Diese Hosen eignen sich ideal für Aktivitäten im Freien, denn die elastischen Materialien machen jede Bewegung mit und halten die Beine warm und trocken. Obendrein ist diese Outdoorbekleidung in vielen Fällen winddicht, wasserdicht oder wasserabweisend und trocknen schnell. Viele Modelle punkten neben der Bewegungsfreiheit vor allem mit der Atmungsaktivität der Membran, sodass Du weniger schwitzt. In unserem Sortiment findest Du verschiedene Arten von Outdoorhosen: Wanderhosen, Thermohosen, Regenhosen oder auch Softshellhosen und Trekkinghosen – eine große Auswahl an Top-Marken wie Forsberg, Pfanner, FHB, Carhartt und vielen mehr wartet auf Dich! Mit diesen Modellen für Damen und Herren steht dank der zahlreichen Einsatzbereiche einem spontanen Ausflug nichts im Wege.

Trekkinghosen – ideal zum Wandern

Zum Wandern sind vor allem Trekkinghosen aus Materialien wie Baumwollmischgewebe oder Funktionsstoffen ideal. Baumwolle bietet besonders hohen Komfort und ist angenehmen zu tragen. Die Stoffe Polyamid und Polyester dagegen sind extra leicht und bieten viel Bewegungsfreiheit. Ein Mischgewebe mit einer einzigartigen Membran sorgt dafür, dass Outdoorhosen beispielsweise winddicht, wasserabweisend und gleichzeitig atmungsaktiv ist. Viele Trekkinghosen sind stabiler als normale, leichte Wanderhosen und können sogar mit einem UV-Schutz aufwarten. Da es bei ausgedehnten Wandertouren schnell zu einem Wetterwechsel kommt, haben viele Trekkinghosen abnehmbare Beine. So kannst Du eine lange Hose in Windeseile zu einer Kurzen machen oder andersherum. Dabei helfen stabil verarbeitete Reißverschlüsse. In den Taschen der Hose kannst Du alles unterbringen, was du mitführen möchtest.

Softshellhosen – für besonders viel Bewegungsfreiheit

Softshellhosen machen jede Bewegung mit und besitzen eine Passform, die ihresgleichen sucht. Kunstfasern wie Polyamid und Polyester oder Elasthan sorgen für besonders viel Elastizität. Die Passform wird von vorgeformten Knien und dem Bund der Hose unterstützt. Softshellhosen eignen sich für besonders anstrengende Aktivitäten, bei denen sich viel bewegt wird. Damit Du Dich währenddessen wohlfühlst, muss die Hose in erster Linie atmungsaktiv sein und Schweiß zuverlässig nach außen abführen. Einige Modelle sind wärmer und legen den Fokus auf Windschutz oder Stabilität des Materials. Viele Softshellhosen sind sogar wasserabweisend und eignen sich daher beispielsweise zum Klettern oder Mountainbiken.

Outdoorhosen für den Herbst

Im Herbst wird es langsam kühler und Outdoorhosen sehen sich anderen Herausforderungen gegenüber als im Sommer. Jetzt gilt es Feuchtigkeit von außen abzuhalten. Die wasserabweisende Membran einer langen Hardshellhose oder Regenhose kommt hier gerade recht. Dennoch können diese Outdoorhosen Feuchtigkeit nach außen abführen, sodass Du weniger schnell ins Schwitzen geraten kannst.

Alternativ kannst Du hier auch auf leichte Regenhosen zum Überziehen setzen. Diese Form der Outdoorhosen sind ideal zum Radfahren oder auf langen Wandertouren der beste Freund im Gepäck. Sie lassen sich besonders leicht verstauen, da sie nur sehr wenig Platz wegnehmen.

Thermohosen für den Winter

Im Winter lockt das Skifahren oder Schneeschuhwandern vor die Tür. Doch auch eine Schlittenfahrt hat ihren Reiz. Um den eisigen Temperaturen zu trotzen, sind Thermohosen ideal. Diese Outdoorhosen haben eine besonders gute Wärmeisolierung und sind innen mit Fleece oder Wolle gefüttert. Dennoch sind Thermohosen sehr leicht und ermüden den Träger weniger schnell als andere Winterhosen.

Das macht Outdoorhosen besonders

Manchmal kommt es auf die Details an, die eine Outdoorhose zu etwas ganz Besonderem werden lassen. Diese Extras machen die Outdoorhosen für Damen und Herren gleichermaßen interessant. Wir geben im Folgenden einen Überblick zu besonders informative Details:

  • Hosenträger verhindern das Verrutschen der Hose. Dies ist insbesondere bei Thermohosen sehr nützlich
  • Taschen helfen verschiedene Dinge wie beispielsweise die Wanderkarte oder ein Taschenmesser.
  • Membranen, die UV-Strahlen abblocken und keine Insektenstiche durchlassen
  • Belüftungsschlitze für mehr Atmungsaktivität: Einige Hosen verfügen über Reißverschlüsse, die nach Bedarf geöffnet werden können. Dies sorgt für eine zusätzliche Belüftung unter der Hose und ist bei besonders hohen Temperaturen sehr angenehm.
  • Verstellbare Hosenbeine mit einem Klettverschluss oder Gummizug machen die Hose unten enger. Dies ist für Radfahrer besonders nützlich, denn die Hose kann sich nicht mehr in der Pedale verheddern.
  • Reflektoren sind im Dunkeln und in der Dämmerung ein wichtiger Sicherheitsaspekt und helfen, dass andere Straßenverkehrsteilnehmer die Wanderer sehen können.

Outdoorhose richtig pflegen – so geht’s

Die hochwertigen Stoffe machen die meisten Hosen sehr pflegeleicht. Damit die hohe Funktionalität der Outdoorhose erhalten bleibt, ist die richtige Pflege entscheidend. Insbesondere stark verschwitzte Hosen sollten bald gewaschen werden, denn die Salze des menschlichen Schweißes können die Poren der Membran verstopfen. Hier sind unsere Tipps, die Du auch für andere Outdoorbekleidung beherzigen solltest:

  • entferne groben Schmutz mit einem groben Tuch
  • schließe alle Reißverschlüsse vor dem Waschen
  • dreh die Hose vor dem Waschen auf links
  • wasche die Outdoorhose bei 30° C, um stärkere Verschmutzungen zu lösen
  • nutze ein sanftes Waschmittel
  • verzichte auf Weichspüler, die die Membran beschädigen könnten
  • leg die Hose nicht in den Trockner
  • trockne Outdoorhosen am besten auf der Leine
  • erneuere die Imprägnierung nach drei bis vier Waschgängen regelmäßig

Weitere Pflegehinweise zu dem jeweiligen Modell zeigt das Etikett.