schneller Versand Postfinance
Kauf auf Rechnung Schneller Versand Postfinance
Kundenservice: +49 (0) 8341 967930
  •  
  •  
  •  
von bis
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sicherheitsschuhe S1 – Eine kurze Übersicht

Ein Sicherheitsschuh der Sicherheitsklasse S1 stellt die einfachste der drei Sicherheitsklassen dar. S1 zeichnet sich durch eine Zehenschutzkappe aus. Umgangssprachlich oft veraltet noch Stahlkappe genannt, werden mittlerweile oft Alu- oder auch Kunststoffkappen verwendet, die nach der Norm EN 20345 ebenfalls eine Belastbarkeit von 200 Joule widerstehen. Somit werden die Zehen vor allem von vorne und oben geschützt. Ganz gleich, ob man anstößt oder einem Werkzeuge oder Baustoffe auf die Kappe fallen. 200 Joule entsprechen etwa einem Gewicht von 1.500 kg oder einem Gewicht von ca. 20 kg, welches aus einem Meter Höhe auf den Arbeitsschuh fällt. Arbeitsschuhe mit dieser Norm gewährleisten Schutz vor einwirkenden Kräften, jedoch muss man Abschläge bei anderen Sicherheitskriterien in Kauf nehmen.

Je nach Ausstattung besitzt der Schuh eine öl- und benzinresistente Sohle, allerdings weder einen Durchtrittschutz noch Wasserfestigkeit. Diese Eigenschaften finden sich nur bei den Sicherheitsklassen S1P oder S3, bei denen die durchtrittsichere Sohle verhindert, dass scharfe oder spitze Gegenstände den Fuß verletzen. Die durchtrittsicheren Schutzschuhe werden insbesondere im Baugewerbe benötigt. Die Verstärkung im Fersenbereich dient dem zusätzlichen Energieaufnahmevermögen und schützt somit die Gelenke.

Sicherheitsschuhe S1 und Ihre Einsatzgebiete

Geeignet sind die Sicherheitsschuhe S1 vor allem für Speditionsmitarbeiter, LKW-Fahrer und Lageristen. Diese Berufsgruppen können auf einen Durchtrittschutz verzichten, sie sind aber, falls mal etwas ausläuft, auf eine öl- und benzinresistente Sohle angewiesen. Für LKW-Fahrer ist besonders die Schutzkappe der Sicherheitsschuhe S1 geeignet, da diese beim Umgang mit schweren Waren einen guten Schutz bieten. Durch die antistatischen Eigenschaften können Sicherheitsschuhe der Klasse S1 auch in Bereichen benutzt werden, in denen mit sensibler Elektronik und brennbaren bzw. explosiven Stoffen gearbeitet wird, da die Spannung durch die Schuhe abgeleitet und somit die ungewollte Entladung („electro static discharge“ = ESD) durch Berührung verhindert wird.

Sicherheitsschuhe S1 von Top-Marken für jeden Fußtyp!

Für jeden Fußtyp gibt es den passenden Sicherheitsschuh. Top-Marken wie Elten, Puma oder Diadora bieten für alle Anforderungen das passende Gegenstück und die geeigneten Extras. Es gibt Sicherheitsschuhe, die der DGUV-Regel 112-191 für orthopädischen Fußschutz entsprechen. Und falls es obendrein noch etwas stylischer beim Arbeitsschutz zugehen soll, bietet unter anderem die Firma Elten schicke Alternativen. Der Sicherheitsschuh Journey Grey Low S1 beispielsweise hat ein sehr sportliches Design, erinnert eher an einen Laufschuh als an einen Arbeitsschuh und könnte durchaus auch in der Freizeit getragen werden. Die Mischung aus Leder und Mikrofasern macht diesen Arbeitsschuh besonders atmungsaktiv. Gerade bei sommerlichen Temperaturen ist dieser Schuh sehr angenehm zu tragen und durch seine gute Passform auch nach einem langen Arbeitstag noch bequem. Natürlich haben wir auch für Damen Schuhe im Angebot. Der Sicherheitsschuh S1 MILA Low ESD S1 74720 ist etwas schmaler geschnitten und bietet neben ESD, einem gepolsterten Schaftrand und Zehenschutzkappe noch einige weitere tolle Extras.

In unserem umfangreichen Sortiment wirst Du mit Sicherheit den passenden Schuh für den jeweiligen Anlass finden. Solltest Du weitere Fragen rund um die Schutzklassen S1, S1P, S2 und S3 haben, kontaktiere uns einfach direkt. Unser Expertenteam hilft Dir gerne weiter!